logospacer
Benutzername:
Passwort:
     
 
 :: Allgemein
 :: Gruppe
 :: Sonstiges
 :: Übersicht der nächsten 4 Termine

Artikel Übersicht


Sommerlager 2019 - Ritzing


Von 9.-17. August verbrachten wir heuer unser Gruppensommerlager am Landeslagerplatz in Ritzing (Burgenland). Der mitten im Helenenschacht gelegene und von Wald umgebene Lagerplatz bot ausreichend Platz für unsere Zelte und war Ausgangspunkt für Geländespiele, Ausflüge und Märsche aller Stufen.

Langeweile kam keine auf, standen doch zahlreiche Aktivitäten am Programm:

·        Aufstellen der Zelte und Einrichten am Lagerplatz

·        Errichtung von Lagerbauten: Lagertor, Fahnenmast, Waschgelegenheit und Felddusche

·        Flaggenparade mit Fanfarenbegleitung morgens und abends

·        Morgensport

·        diverse Geländespiele aller Stufen

·        gemeinsames Lagerspiel (7 Patrullen – 7 Stationen)

·        Badeausflüge zum Sonnensee

·        Nachtmarsch GuSp und CaEx

·        Fußmarsch RaRo nach Sopron

·        „grenzwertiger“ Marsch der WiWö zur Staatsgrenze und Erkundung des alten Braunkohlewerks

·        Feldmesse mit unserem Pfarrer Wieslaw

·        RaROlympics

·        Lagerfeuerromantik mit Gesang und Gitarrenbegleitung

·        Siegerehrung Lagerspiel, Überstellungsfeier, Versprechensablegung, sonstige Ehrungen und Auszeichnungen

·        Mutprobe

·        Lagerwache und erfolgreiche Abwehr der „Fahnefladerer“ aus UHN und Neuhofen

·        und vieles vieles mehr J

Unser Küchenteam verwöhnte uns auch heuer wieder mit allerlei Köstlichkeiten. Vom Schnitzel mit Kartoffelsalat über Wurstsalat, Erdäpfelgulasch und Gröstl bis zum grenzgenialen Kistnbratl war wieder alles dabei. Besonders liebevoll wurden auch Frühstück und Jause angerichtet, zum Drüberstreuen gab es an einigen Tagen auch frischgebackenen Kuchen.

Damit das Kochen in den Stufen nicht verlernt wurde, sorgte der sogenannte „Selbstversorgertag“.

Groß und Klein waren fleißig am Werken und es wurde geschnitten, gerührt, geknetet, gewürzt, gebraten und gebrutzelt. Es entstanden herrliche Lagergerichte im Topf, am Rost und im Lehmofen.

 

Mit einem weinenden und einem lachenden Auge mussten wir am Samstag unsere Zelte packen und die Heimreise antreten. Weinenden Auges, weil die Zeit wieder viel zu schnell verging! Lachenden Auges, weil unsere Gruppe in dieser Woche wieder ein Stück enger zusammengerückt und zusammengeschweißt wurde und positiv in die Zukunft blicken kann!

Darum freuen wir uns auch schon wieder auf das nächste gemeinsame Sommerlager 2020 in Wallsee.

 

GUT PFAD!

Geschrieben von gabauerg am Mittwoch, 21. August 2019
mehr... Druckoptimierte Version Kommentare (0) 242 mal gelesen

ZIEHUNGSLISTE 59. PFADFINDERLOTTERIE


Geschrieben von gabauerg am Donnerstag, 16. Mai 2019
mehr... Druckoptimierte Version Kommentare (0) 339 mal gelesen

CaEx OLA 2019 - BÄRNKOPF

Geschrieben von gabauerg am Samstag, 20. April 2019
mehr... Druckoptimierte Version Kommentare (0) 323 mal gelesen

FLURREINIGUNG 2019 - 2.-4. Apri l2019

Geschrieben von gabauerg am Samstag, 20. April 2019
mehr... Druckoptimierte Version Kommentare (0) 335 mal gelesen

FUZ 2019

Auch heuer waren wir wieder am FUZ in Hausmening mittendrin statt nur dabei.

Weitere Fotos in der Bildergalerie.

Geschrieben von gabauerg am Donnerstag, 14. März 2019
mehr... Druckoptimierte Version Kommentare (0) 397 mal gelesen

Pfadfinderball 2019



Es war einmal...

vor gar nicht allzu langer Zeit – der Pfadfinderball 2019.

Nämlich genau am 23. Feber im Jahre des Herrn 2019 verbrachten wieder viele, viele, viele Ballbesucher eine märchenhafte Ballnacht in der altehrwürdigen Stadtruine zu Hausmening.

Bis in die frühen Morgenstunden wurde im festlich dekorierten Ballsaal zu den Klängen der Haus- und Hofmusiker „Dolce Vita“ getanzt und im Kellerverlies „folterte“ DJ Hörbst mit fetten Bässen.

Auch für das leibliche Wohl wurde bestens gesorgt. Zauberhafte Getränke standen in der Shot- und Weinbar zur Verfügung, für märchenhafte Speisen aus der Schlossküche sorgte Meister Emhofer mit seinem Gefolge von Eventass.

Unmengen von Blut und Schweiß, aber eher mehr Schweiß als Blut, wurden vergossen, um mit der Polonaise und der Mitternachtseinlage die zahlreichen Ballgäste köstlich zu unterhalten.

Zu später Stund´ versuchten einige „Halunken“ in den Ballsaal vorzudringen. Diese wurden aber aufgrund ihrer seltsamen Gewandung sofort erkannt und von der Torwache nur bis zur Dorfschenke vorgelassen.

Unser freudigster Herzensdank ergeht an alle Helfer, sowie an die ortsansässigen Handel- und Gewerbetreibenden, für die großzügige Unterstützung mit Waren und Gold für die königliche Tombola.

Und das Ende von dieser G´schicht - ob es nächstes Jahr in dieser Örtlichkeit einen Ball gibt - wissen wir noch nicht.


Fotos findet ihr wie immer in der Bildergalerie.


Geschrieben von gabauerg am Donnerstag, 14. März 2019
mehr... Druckoptimierte Version Kommentare (0) 333 mal gelesen


169 Artikel (29 Seiten, 6 Artikel pro Seite)

Zufallsbilder

Coppermine Photo Gallery

   

Seitenerstellung in 0.0405 Sekunden, mit 13 Datenbank-Abfragen